das ich nit gescholten darff werden, al het ich durch 
vberfl myn zeit verkrtzst, hett ich sie sunst sonder 
groisse snden vnd besser nu\otz vmbpracht were wol 
zu wnschen, doch wil mir Gott barmhertzich syn, Fort 
a den obbeste myten tatibus vnd altern, besonder 
au denen die drei theill oder grade machen befindt 
sich, das mit mir zweitheil schoin vmb synt, Die 
veir theill machen da derselben drei verlaffen sy-, 
die fnfftheill verordnet das deren veir verflossen, also 
mit denen die See theil gestalt das deren fnff hyn wegh 
synt Dar a dan z ersehen das myn Infantia, pu= 
eritia, Adolescentia, Ients, Virilis tas se grauitis 
dem vorigen gedenckboich jnverleibt vmb vnd dar von 
syn, vnd da nr allein min Seniu- vnd Alterthmb 
noch vorhanden sie so lang Gott geleibt, Jha mit mir 
jst der Glens, der So-mer, der Herbst schoin verbeigan= 
gen, Aber der kalte Wynter ist noch vberich, Jetzo 
ist der betagten ledt sprichwort vnd sage Der 
mensch hab drei tag z leben, der weren mit jnne- 
schoin zwein vmb, Di sprchs mogt ich ach brache-, 
vnd sagen, Jre liebe tage myne waxsenden vnd stande- 
alters jr sydt hyn gesclichen O Ver, O stas, O Autmne 
tatis mex Ade, Ade, restat hyems tantu-, Jch Herman 
dhoin mich aber gegen Godt mynen herren gege- alle 
groisse woldathen zm hoigsten bedancken da er mich 
die jaren mines alterdhombs vor so vil tasent men= 
schen hat laissen erreichen wilche myner .60. jaren 
wol begert vnd nit erlangen mogen, damit byn 
ich der voriger alter gewi, Die aber noch jn den 
eirsten altern stecken syn der mynen vngewi, sie 
geben fillicht vil drmb da sie derselben gewi 
mogten werden, Vill a mynem gesclecht vnnd 
fruntschafft, vil mehe a miner nachparschafft 
vnd alten gesellen vnd kndtzlethen, noch mehe a 
mynen mytburgern vnd jnwonern syn myt dhoit 
verfallen dan eitzo bei leben syn, die nit .60. jare 
alt syn worden, wenich von den vberigen syn elter 
von jaren dan ich syn, Nyt zehen herren a allen 
rhaitzpersonen vnd rethen der stat Coln deren dannest 
vber anderhalb hondert gewesen syn vorhanden jn leben 
die vor mir vnd dem jar 1543 z rhade gesessen ob 
wol myn alter nit so gar hoich ist, Jch byn eitz der 
allerelste vff eyn einige persone nach von allen lebentige- 
die a dem hau Weinsberch al von mynem fatter vnd 
fatterfatter vntsprossen syn [nemlich my- Moen Drtgin va- Weinsb{er}g di jar .78 den 18 Jlij gestorben. Vide infra fol: 40.] Jha ich durfft sagen wie 
ich es gewislich dar vor halte das jn minem leben wol 
zweimail so vill menschen jn Coln verstorben syn al 
eitz dar jn leben, Darvmb hab ich mich der gewisser .60. 
jar billich z erfrewen vor so vil lethen, Hie will 
ich mich aber miner jaren nit beromen oder [ver]sndigen 
dan Got wirt nit ansehen wie lang der mensch gelebt 
hab, aber wie wol er gelebt hab, ob er alt gewesen 
dan ob er gt gewesen, Dan allein gedenck ich di dem 
allemechtigen sonderlich dar vor z dancken zu loben vnd 
z prisen, Will aber sunst kein lenger zit z leben wonsche- 
oder begern nit eynen tag oder stnde, dan wan es de 
herrn wil ist will ich bereidt syn zu scheiden a dissem 
jamerdhall, allein so vil zit vnd gnaden da ich myn snde
 
<<    2r    2v    3r    3v    4r    4v    5r    5v    6r    6v    >>
 
 
Liber Iuventutis              Liber Senectutis              Liber Decrepitudinis